Energieberatung und Nachweise

Wenn Förderung und Vorgaben ein Team bilden

Mit kleine Änderungen an Ihrem Neubau oder Sanierungsvorhaben sind zielgenau höhere Fördermittel bei geringeren Baukosten möglich. Zugleich sparen Sie Energiekosten ein und erhalten langfristig größere finanzielle Spielräume.

Bereuts nach einer ersten Besichtigung Ihres Gebäudes kann ich sinnvolle Energie-Effizienz-Maßnahmen, deren Kosten und Fördermöglichkeiten benennen.

 

Eine Vertiefung der Beratung erfolgt auf Wunsch mit einer Energiebilanz Ihres Hauses bis zum Erreichen eines Effizienzhaus-Zieles. 

 

Meine BAfA-Energieberatung zum Effizienzhaus oder die Erstellung eines Individuellen Sanierungsfahrplanes (ISFP) mit Einzelmaßnahmen sind qualitätsgesichert und 80% der Kosten werden bezuschusst.  Wenn Sie einen geförderten  ISFP vorlegen erhöht sich zudem die Förderung einzelner Energieeffizienzmaßnahmen um weitere 5 Prozent.

Nachvollziehbar erfahren Sie Kosten und Wirtschaftlichkeit Ihrer Gebäudesanierung oder Ihres Neubaus unter Berücksichtigung der energetischen Vorgaben, der verbleibenden Heizkosten und der Förderung von Bund, Land, Kommune bis zum lokalen  Energieversorger.

 

Bei bestehenden Gebäuden ist das Beratungsziel die optimale Abstimmung von ohnehin erforderlichen Reparaturen und weiteren energiesparenden Maßnahmen an ihrem Haus mit den Förderstandards.

 

Folgende energetischen Nachweisarten für Gebäude erstelle ich:

  • BAfA-Energieberatung

  • Erstellung des Individuellen Sanierungsfahrplanes (ISFP)

  • Energieausweise

  • baurechtliche energetische Nachweise nach BEG für Neu- und Umbau

  • Fördernachweise nach BEG (KfW-BAfA-steuerliche Förderung)

  • Nachweise zur Ermittlung der Heizlast und des hydraulischen Abgleichs der Anlagentechnik

  • Feuchte-Nachweise z.B. zum  Vermeiden von Schimmelpilzvorkommen

  • Nachweise zur Einhaltung des sommerlichen Wärmeschutzes

  • Wärmebrückennachweise

  • Luftdichtheitskonzepte

  • Lüftungskonzepte